Dicker-Pulli-Tag an der SGS

Der Schutz unseres Klima ist eine Gemeinschaftsaufgabe, global wie lokal!

Insgesamt gibt es zahlreiche Möglichkeiten, Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. Besonders gut gelingt es dann, wenn möglichst viele Personen und Einrichtungen – private wie öffentliche – gemeinsam agieren.

Eine gute Gelegenheit bietet sich am Freitag, den 07. Februar 2020!

An diesem Tag findet der „Dicker-Pulli-Tag“ in Bonn statt, ein Klimaschutztag, an dem jede und jeder teilnehmen kann. Die Idee dieses Aktions- und schulisch gesehen auch Informationstag ist es, im Sinne des Klimaschutzes die Heizungen an dem Tag um mindestens ein Grad herunterzudrehen und stattdessen einen dicken Pulli zu tragen. Dabei ist der „Dicke-Pulli-Tag“ ein symbolischer Tag, der auf Klimaschutz und Energieeffizenz aufmerksam machen will. Denn mit einem Grad Temperaturabsenkung an einem Tag kann nicht substantiell CO2 gespart werden. Jedoch möchten wir an dem Tag zur Bewusstseinsbildung für das Thema Energiesparen beitragen: Denn dauerhaft eingestellt, spart jedes Grad weniger insgesamt 6% an Heizenergie und somit CO2 und Kosten.

Wir, die Siebengebirgsschule, beteiligt sich an der Aktion und helfen dabei, für Energieeinsparung und Klimaschutz zu sensibilisieren. Wenn die zahlreichen städtischen Dienststellen, Bildungseinrichtungen, Organisationen und Unternehmen in Bonn gemeinsam aktiv werden, so können wir dem Thema zu mehr Aufmerksamkeit verhelfen, die es benötigt!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.